Nach zwei Jahren ist es an der Zeit meinem Blog ein neues Gesicht zu verleihen. Die Leser werden mehr und haben eine schönere und vielseitigere Homepage verdient.

Ich habe das Glück, dass meine Tochter nicht nur eine kohlenhydratarme Ernährung bevorzugt, sondern auch in der Lage ist, eine ansprechende Homepage zu gestalten.

Ihr gilt mein herzlicher Dank für ihr Engagement. Durch sie wurde ich erst zum Blogger ermutigt. Jetzt hat sie mir diese neue Homepage zum Geschenk gemacht.

Solltest du Hilfe bei der Erstellung einer eigenen Homepage brauchen, schreib mir, ich werde euch zusammen bringen.

Mit ihrer Unterstützung kann ich meinen finanziellen Aufwand in Grenzen halten und bin auf eine Verkaufstätigkeit über das Netz nicht angewiesen. Dank der familiären Hilfe kann ich mein Hobby pflegen, Ernährungswissen zu verbreiten ohne in finanzielle Abhängigkeit zu geraten.

Ich möchte weiterhin ein- bis zwei Mal pro Woche einen Artikel abliefern. Mein Schwerpunkt liegt auf der weltweiten Verbreitung einer „Ernährungsrevolution“, die eigentlich keine ist. Die industrialisierte Welt setzt auf fabrikmäßig hergestellte Lebensmittel, die reich an Kohlenhydraten und voll von schlechten Pflanzenfetten sind. Wir haben uns von einfachen in der Natur vorkommenden Lebensmitteln verabschiedet. Der Versuch, die richtige Ernährung wissenschaftlich zu begründen, war der Anfang allen Übels. Lebensmittelkonzerne übernahmen die Kontrolle der Wissenschaft und Pharmakonzerne zogen den Nutzen in ausgedehnten Behandlungszyklen. Zucker wurde verharmlost und Fett verteufelt, und das mit schlechten wissenschaftlichen Studien begründet, die unter Korruptionsverdacht stehen. Jetzt ist es Zeit, die ganze Wahrheit ans Tageslicht zu bringen. Ich berichte von den Anstrengungen zahlreicher Wissenschaftler in der ganzen Welt, die begonnen haben mit Studien und Medienberichten Licht ins Dunkel zu bringen.

Das ist mein ehrenamtlicher Beitrag zu einer gesünderen Welt. Wir haben den Großteil der ansteckenden Krankheiten ausgerottet (zumindest vorläufig), sind in der operativen Medizin unglaublich erfolgreich, bekommen aber die „nicht-ansteckenden Krankheiten“ einfach nicht unter Kontrolle. Unsere Nahrung könnte die beste Medizin sein. Das habe ich am eigenen Leib erfahren. Dieses Wissen möchte ich weitergeben. Beim Schreiben eines Blogartikels habe ich immer eine konkrete Person vor mir, die von meinem Wissen profitieren könnte und der ich Mut machen möchte, ihre Gesundheit selbst in die Hand zu nehmen.

Manchmal bekomme ich Rückmeldungen, die mich wirklich erfreuen und zum Weitermachen beflügeln.

Wenn du eine Geschichte hast, bei der eine Ernährungsumstellung deine Gesundheit verbessert hat und die du der Öffentlichkeit mitteilen willst, schreib mir einfach.

Wenn Dir mein Blog gefällt, kannst du ihn gerne weiterverbreiten.

Er ist weiterhin auf www.echt-fett.at erreichbar. Trotzdem soll ein neuer Titel einen etwas seriöseren Bezug zur gesunden Ernährung vermitteln. Wem mein Blog zu sehr von gesunden Fetten trieft, der kann sich unter www.lowcarbhighfat.at anmelden!

Ich freue mich auf Dich!

Mag. Robert Schönauer