Prof. Jörg Spitz ist vielen wegen seines jahrelangen Kampfes für Supplementierung von Vitamin-D bekannt. Er hat wesentlich dazu beigetragen, dass erkannt wurde, dass ein Großteil der Menschen auf der nördlichen Halbkugel an Vitamin-D Mangel leidet. Nach jahrelangen Diskussionen wurde die Untergrenze des Vitaminstatus auf 30 Ng Vitamin-D 25(OH)3 (Wert im Blutserum) angehoben. Um im Winterhalbjahr diesen Wert zu erreichen, ist eine regelmäßige Supplementierung notwendig. Nach seiner Auffassung ist dies ein wirksamer Schutz gegen Atemwegsinfekte und trägt zur Stärkung des Immunsystems bei. Das gilt vor allem für Menschen, die sich wenig im Freien aufhalten und keine Reserven für den Winter aufbauen können.

Nach seiner Emeritierung (Pensionierung als Wissenschaftler) blieb er seiner Passion treu, den Menschen gut gesicherte gesundheitliche Informationen zu bieten. Dies mündete in die Gründung der AKADEMIE FÜR MENSCHLICHE MEDIZIN durch SPITZENPRÄVENTION. In seinem lebenslanges Wirken geht von Erkenntnissen der Evolution aus.

Dr. Jörg Spitz in einem Vortag zu erleben ist immer spannend! Dass er sich jetzt dem Fett widmet, ein weiterer Schritt in seinem Engagement! Ähnlich wie bei Vitamin-D ist auf dem Gebiet der Ernährung viel Boden gut zu machen. Nur sind hier die Widerstände wesentlich hartnäckiger. Dr. Spitz scheut die Auseinandersetzung nicht.

Seine Überlegungen zu einer wirksamen gesundheitlichen Vorsorge finden ihre Grundlage in der Kenntnis der Evolution. Ein Leben im Freien unter der Sonne und der Zugang zu Nahrung in Form von tierischen Produkten sind wichtige Voraussetzungen für ein gesundes Leben. Unter diesen Bedingungen konnten wir uns während Millionen von Jahren zu einer eigenen unverwechselbaren Spezies unter den Säugetieren entwickeln.

Nahrungsfett macht nicht fett

In diesem YouTube-Video erklärt Prof. Dr. Jörg Spitz, warum Fett gesund ist und anstelle von Kohlenhydraten verzehrt werden sollte. Nicht Nahrungsfett macht fett, sondern Kohlenhydrate, wie Zucker und Stärke.  Diese werden in Körperfett umgewandelt und für Notzeiten gespeichert. Leider wird dieses Grundwissen derzeit nicht deutlich genug vermittelt. Immer noch glauben die meisten Menschen, dass Nahrungsfett dick macht, Diabetes-2 erzeugt und über das darin enthaltene Cholesterin für Herzkrankheiten sorgt. Dieser fatale Trugschluss ist in einer Zeit entstanden, in der man kein vollständiges Bild des menschlichen Stoffwechsels hatte. Die Angst vor zu vielen Kalorien war die Ursache der Fettangst. Körperfett hat aber nichts mit dem Fett zu tun, das in unserer Nahrung enthalten ist, sondern entsteht durch zu viele Kohlenhydrate.

In diesem Video erklärt Dr. Spitz, wie sich Zuckerstoffwechsel und Fettstoffwechsel unterscheiden. Es ist leider eine Tatsache, dass von medizinisch geschultem Personal kaum dauerhaft anwendbare Informationen zum Gewichtserhalt gegeben werden. Hauptsächlich durch Mundpropaganda und Hinweise in sozialen Medien verbreitet sich aktuelles Wissen. Denn bestimmte Nährstoffe, wie Fett und Protein sind eine Voraussetzung dafür, dass wir schlank und gesund bleiben. Die Mengen an verarbeiteten Kohlenhydraten, wie sie gegenwärtig in unserer westlichen Welt konsumiert werden, sind an chronischen Krankheiten wesentlich beteiligt. Der einfache Ratschlag „weniger Kalorien und mehr Bewegung“, hilft langfristig nicht weiter.

Essen Sie daher mehr Fett und weniger Kohlenhydrate und Sie nehmen wahrscheinlich ab oder genießen zumindest andere gesundheitliche Vorteile! Fett statt Kohlenhydrate ist eine Voraussetzung für gute Gesundheit und kann so manches Medikament ersetzen!

In Zeiten des Internet ist niemand mehr auf veraltetes Wissen angewiesen. Mit Informationen wie in diesem Video, können Sie beginnen, bessere Lebensmittel auszuwählen, um Ihr Gewicht dauerhaft stabil zu halten und Ihre Gesundheitsmarker zu verbessern. Zeigen Sie Ihrem Arzt, wie Abnehmen geht und wie man eventuell Medikamente reduzieren kann. Er wird sich ganz bestimmt mit Ihnen freuen und vielleicht sogar neugierig werden.

Prof. Dr. med. Jörg Spitz. Facharzt für Nuklear-, Ernährungs- und Präventionsmedizin

Alle Bücher von Jörg Spitz im Mankau Verlag

Akademie für menschliche Medizin – AMM

Spitzen-Gesundheit und Prävention leicht gemacht

 

https://spitzen-praevention.com/2019/01/29/die-grippesaison-laesst-gruessen-vitamin-d-als-speerspitze-bei-atemwegserkrankungen/

https://spitzen-praevention.com/wp-content/uploads/2019/01/Bibliotheca-14.pdf